Die Technik der CRC – Serie

Die CRC-Serie verfügt über einen Riemenantrieb, der die Walzen antreibt. Durch die kompakte Bauweise kann der Brecher auf kleinem Raum hohe Durchsätze erzielen.

Als Überlastschutz dient ein integrierter Ausweichmechanismus, der es einer Walze ermöglicht, Fremdkörpern auszuweichen und sich anschließend wieder in die Ausgangsposition zu bewegen.

Einsatz im Weichgestein

Für Mineralien mit Druckfestigkeit im Weichgesteinsbereich ist dieser Brecher für nahezu jeden Einsatz geeignet. Zwischen den Brechwalzen entsteht ein hochwertiges Endprodukt.

DIE VORTEILE IM ÜBERBLICK

Hohes Zerkleinerungsverhältnis
Geringe Feinanteile
Wenig bis kaum Überkorn
Mechanische Spaltverstellung mit Überlastschutz
Effiziente Antriebstechnik
Geringer Platzbedarf

Auf einen Blick

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
Brechspalt einstellbar Einstellung während Produktionsunterbrechung
Überlastschutz integriert Walze gibt selbständig nach und fährt wieder automatisiert in die voreingestellte Spaltweite
Reversierbetrieb optional automatisiert Blockaden werden selbständig behoben
Brechwerkzeuge Quick-Change-System Schneller Austausch einzelner Brechsegmente
Optionale Steuerung Maschine ist vollautomatisiert Maschine und Prozess können über ein Bedienerpanel überwacht und angepasst werden. Zuführ- und Abzug-Systeme können in die Steuerung eingebunden werden.
MASCHINENGRÖSSEN DER CRC-SERIE

(andere Größen erhältlich auf Anfrage)

Modell Walzen
Ø [mm]
Walzenlänge
[mm]
Min. Gewicht
[t]
F100
[mm]
P90
[mm]
Max. Durchsatz
[t/h]
Min. Motorleistung
[kW]
CRC 600 700 1.200 – 1.800 12 – 15 300 22 –  100 400 1 x 75
CRC 800 900 1.200 – 1.800 14 – 19 500 22 – 100 600 1 x 110